Vertrag über Sprachförderung

Vertrag Lukita 003

 

Die LuKita und der Rhein-Kreis Neuss haben in einem Vertrag ihre Zusammenarbeit in einem wichtigen Projekt besiegelt: Die Kooperation in der Sprachförderung für alle sprech- und sprachgestörten Kinder ist jetzt auf Dauer festgeschrieben und erweitert.

Kreisdirektor Dirk Brügge und LuKiTa-Geschäftsführer Marco Nikolai unterzeichneten die Vereinbarung. Der Kreis bietet dauerhaft seine ambulanten Stellen des Sprachtherapeutischen Dienstes in der „Kleinen Freiheit“ (Weißenberg) und „Meertal“ an. Das Angebot in den zwei Kitas mit rund 180 Plätzen können auch die sieben weiteren LuKiTa-Einrichtungen mit mehr als 400 Plätzen nutzen. Den Eltern entstehen keine Kosten.

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Sprachstörungen von Kindern frühzeitig zu erkennen und zu therapieren“, so Kreisdirektor Brügge. Marco Nikolai freut sich für die Arbeit in den Einrichtungen: „Das macht es für die Eltern sehr viel einfacher und bringt auch für uns kurze Wege“, sagt er – und sieht in dem Vertrag nicht zuletzt eine Anerkennung der Arbeit in den Kitas.

LuKiTa Neusser Kindertageseinrichtungen GmbH

Preußenstraße 84

41464 Neuss

Fon: 02131 888 7401

Fax: 02131 888 7499

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

image preview

 

Guetesiegel Datenschutz75

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen